Bestes Girokonto online finden

Sofortkredit für Rentner ohne Schufa

Bestes Girokonto online finden

Bestes Girokonto online finden

Abbildung: Ein gutes und günstiges Girokonto online finden (Fotoquelle: Pixabay – CC0 Public Domain)

Ein gutes oder sogar bestes Girokonto in dem heutzutage großen Angebot an Konten von Direkt- und Filialbanken zu finden, ist überhaupt nicht so leicht. Anders gesagt, machen es die unterschiedlichen Kundenbedürfnisse unmöglich, ein zu jedem Kunden passendes und bestes Girokonto zu bestimmen. Daher sollte jeder vor dem Kontowechsel möglichst viele Girokonten miteinander vergleichen, um somit ein bestes Girokonto zu finden. Hier spielen vor allem Faktoren wie Guthabenzinsen, Dispozinsen, die kostenlose Ausgabe von Kredit- und EC-Karten, Gebühren für die Kontoführung sowie das kostenlose Abheben von Bargeld im Aus- und Inland eine wichtige Rolle.



Zinsen und Gebühren beim besten Girokonto

Auf der Suche nach dem besten Girokonto legen die meisten Menschen großen Wert auf die Kontoführungskosten. Der größte Teil der Girokonten ist mit Kosten in Form von Zinsen oder Gebühren behaftet. Bei niedergelassenen Sparkassen und Banken schlägt sich besonders die jährliche Grundgebühr zu Buche. Anderseits verzichten die Direktbanken meistens auf diese, jedoch wird häufig bei ihnen ein monatlicher Mindestgeldeingang vorausgesetzt. Manche Kreditinstitute ohne Grundgebühr streichen außerdem Gebühren für fast jede Transaktion ein. Das bedeutet, dass für die Kontoführung ohne Grundgebühr in Verbindung mit den Dispozinsen jährlich auch eine ordentliche Summe anfallen kann.

Extras und Service

Ihre potenziellen Kunden locken viele Banken mit allerlei Extras, wie z.B. mit einer besonders guten Verzinsung oder Geschenken für Neukunden. Dagegen lässt der Service der Filialbanken immer mehr zu wünschen übrig. Früher wurden viele Vorgänge von Bankberatern durchgeführt, aber inzwischen können Kunden die Leistungen an Automaten und SB-Terminals selbst vornehmen. Gerade dadurch sind die Kontoführungsgebühren nicht mehr gerechtfertigt in den Augen vieler Kunden. Diese Leistungen entfallen gänzlich bei den Online-Konten der Direktbanken. Eine sehr gute Übersicht über die Leistungen und Kosten nach Anbieter sortiert findet man im übrigen auf der Finanzseite unter http://www.online-girokontovergleich.de/bestes-girokonto/ . So lässt sich mühelos ein gutes und günstiges Girokonto online finden.

Schuldenfrei dank Insolvenz in England

Tipp: Eine neue Kreditkarte benötigt? Hier aktuelle Kreditkarten (Pre Paid) entdecken.

Auf die Zielgruppe kommt es an

Welche Art von Girokonto man am Ende auswählt, hängt teilweise auch davon ab, ob man in Ausbildung, berufstätig, arbeitslos oder Rentner ist. Es gibt verschiedene Sorten von Konten für die verschiedenen Zielgruppen. Diese Konten sind den jeweiligen Bedürfnissen der einzelnen Zielgruppen angepasst. Diejenigen Menschen, die ein geringeres Einkommen haben, wie z. B. Studenten, Arbeitslose oder Schüler, sollten insbesondere die Gebühren beachten. Hierbei bieten die meisten Banken gebührenfreie Girokonten für Jugendliche und Kinder an. Außerdem sollte man auch unterscheiden, ob das Girokonto als Geschäftskonto oder als privates Girokonto gebraucht wird. Bestes Girokonto für Selbstständige weist gewisse Vorteile auf. Hartz-IV-Empfänger und Arbeitslose greifen besser auf das Pfändungsschutzkonto oder das Guthabenkonto zurück.

bestes-kreditangebot

Kreditkarten Test Vergleich – online Kreditkartenvergleich

Kreditkarten Test Vergleich

Der bargeldlose Zahlungsverkehr ist heutzutage so präsent, dass man meinen möchte, ohne Kreditkarten gar nicht mehr auszukommen. Dies gilt sowohl für Deutschland, als auch für Bezahlungen im Ausland. Und vor allem in Ausland als Sicherheitsmaßnahme und bei den vielen Währungen ist so eine Kreditkarte äußerst praktisch. Außerdem steht dem Kunden sein Geld dank der vielen Bankautomaten jeder Zeit zur Verfügung. Es wird ein Kreditrahmen eingeräumt. Nach Nutzung der Kreditkarte, wird der Kredit über das Girokonto wieder ausgeglichen.
Da eine Kreditkarte unterschiedliche Leistungen aufbringt, sollte man sich seiner Bedürfnisse bewusst sein und auch die Testergebnisse im Internet berücksichtigen. Vor der Auswahl der Kreditkarte, sollte man sich z. B. durch einen Kreditkarten Test informieren, um die Kreditkarten unterscheiden können.

Online Vergleich für Kreditkarten

Mit diesem Online Vergleich für Kreditkarten schnell und einfach einen geeigneten Kreditkartentarif ermitteln.




Schuldenfrei dank Insolvenz in England

Alternativ kann man bei dem Testportal für Kreditkarten unter http://www.diebestekreditkarte.net/kreditkarten-test/ einen günstigen oder sogar einen kostenfreien Kreditkartenanbieter ermitteln.

Gebührenfreie Kreditkarte: Der Begriff bezieht sich nur auf die Jahresgebühr, denn diese entfällt nämlich. Bei Bezahlungen im Ausland in einer Fremdwährung oder Nutzung am Geldautomaten können allerdings Kosten entstehen. Außerdem bietet sie keine zusätzlichen Leistungen und dient nur als Basis für das bargeldlose Bezahlen.

Prepaid-Kreditkarte: Diese Kreditkarte bekommen üblicherweise Verbraucher, die jugendlich sind oder einen Schufaeintrag haben. Das sind also Personen ohne regemäßiges Einkommen. Die Gebühren für die Prepaid Karte sind deutlich höher im Vergleich zur kostenlosen Kreditkarte und der Kunde muss über ein Guthaben verfügen, von dem alle Transaktionen abgezogen werden. In einem Kreditkarten Test werden auch die Prepaid Kreditkarten berücksichtigt, obwohl es sich dabei eigentlich nicht um eine echte Kreditkarte handelt.
Gold- und Platinkarte: Den Besitzern dieser Kreditkarten werden zusätzliche Leistungen wie etwa Rabatte oder Auslandsversicherung angeboten. Natürlich werden für die Zusatzleistungen höhere Jahresgebühren bezahlt.

Begrifflichkeiten Kreditkarten

Mastercard und Visa: Mit den beiden Kreditkarten kann man nichts falsch machen, denn sie werden überall auf der Welt erkannt und akzeptiert. Es ist zu empfehlen bei der Auswahl auf diese beiden Herausgeber zu vertrauen.
Abrechnungsvarianten Debitkarte: Wenn man mit einer Debitkarte bezahlt, wird das Guthaben des Girokontos sofort mit dem zu zahlenden Betrag belastet.
Chargekarte: Bei dieser Karte hat der Verbraucher keine Möglichkeit zur Ratenzahlung. Der offene Betrag wird zu einem festgelegten Zeitpunkt vom Referenzkonto monatlich abgebucht. Dies geschieht ohne Zinsen. Dem Kunden wird also ein Kredit bis zu 4 Wochen gewährleistet.

Revolving: Je nach Bonität bekommt man als Besitzer einer Revolvingkarte einen Kreditrahmen. Sobald man den ausschöpft, beginnt die Rückzahlung in monatlichen Raten mit Zinsen.
Prepaid: Es kann nur soviel Geld ausgegeben werden, wie auf die Kreditkarte eingezahlt wurde.


Fotoquelle: Pixabay – CC0 Public Domain – yedidiak

Die eigene Kreditwürdigkeit richtig einschätzen

Während Anleger derzeit über geringe Zinsen stöhnen dürfen sich Kreditnehmer freuen. Egal ob ein neues Auto, der nächsten Urlaub oder nur eine Waschmaschine finanziert werden soll, selten war das Angebot an günstigen Krediten so groß. Immer vorausgesetzt, der Kreditnehmer verfügt über die entsprechende Bonität. Bei vielen Banken orientiert sich der Zinssatz an der Kreditwürdigkeit des Kunden. Manche Antragsteller werden von der Bank sogar komplett abgelehnt. Deshalb ist es ratsam sich vorab mit der eigenen Bonität zu beschäftigen. Anleger, die dem Niedrigzins trotzen möchten finden auf etfs.de gute Angebote.

Eigene Kreditwürdigkeit

Abb.: 1 – Die eigene Kreditwürdigkeit richtig einschätzen

Faktoren für die Kreditwürdigkeit

Nach dem Kreditwesengesetz sind Banken dazu verpflichtet die Bonität eines Kreditnehmers zu prüfen. Bestehen erhebliche Zweifel an der Kreditwürdigkeit ist die Vergabe abzulehnen. Neben den Erfahrungen aus früheren Geschäften stehen Banken bei der Bewertung noch weitere Hilfsmittel zur Verfügung. Hierzu gehören in erster Linie Auskunfteien wie die Schufa. Welche Daten berücksichtigt und wie diese gewichtet werden, ist je nach Geldinstitut unterschiedlich.

Ein wichtiges Kriterium ist die berufliche Situation des Kreditnehmers. Oftmals reicht ein unsicheres Einkommen bereits aus, damit die Anfrage abgelehnt wird. Dies gilt beispielsweise wenn das Arbeitsverhältnis befristet ist oder erst seit Kurzem besteht. Für die Frage, welchen Umfang ein Kredit haben kann spielt die Einkommenshöhe eine wichtige Rolle. Es muss in jedem Fall ausreichend Geld zur Tilgung der Raten vorhanden sein. Deshalb prüft die Bank neben dem Einkommen auch die monatlichen Ausgaben. Wer seine Kreditwürdigkeit besser einschätzen möchte, sollte vor dem Antrag eine Haushaltsrechnung aufstellen.

Die Kreditwürdigkeit erhöhen

Wurde der Kreditantrag abgelehnt kann es sinnvoll sein, einen zweiten Kreditnehmer in den Vertrag aufzunehmen. Mit zwei verfügbaren Einkommen sind die Chancen deutlich höher. Entscheidend ist, dass die zweite Person ebenfalls über ein sicheres Arbeitsverhältnis mit entsprechenden Einnahmen verfügt. Zu beachten ist außerdem, dass der zweite Kreditnehmer gleichermaßen für das Darlehen haften muss. Aus diesem Grund bieten sich in erster Linie nahe Verwandte oder Familienmitglieder als zusätzliche Kreditnehmer an.

Sind bereits Kreditverpflichtungen vorhanden kann es sich lohnen, diese mit dem neuen Darlehen zu begleichen. Die geringeren Belastungen führen ebenfalls zu einer besseren Bewertung der Bonität. Aufgrund der aktuell günstigen Zinsen lohnt sich eine Umschuldung in vielen Fällen auch finanziell.

Unter Umständen erhöht auch der Abschluss einer Restschuldversicherung die Chancen auf einen Kredit. Diese wird von vielen Banken als freiwilliges Zusatzprodukt angeboten. Eine solche Police verursacht jedoch weitere Kosten. Es empfiehlt sich daher, im Einzelfall genau abzuwägen, ob sich die Versicherung tatsächlich lohnt.


Fotoquelle 1: Die eigene Kreditwürdigkeit richtig einschätzen – Pixabay – CC0 Public Domain – moerschy 

Schufa-Eintrag: Tipps für einen besseren Score

Bevor Banken einen Kredit vergeben, holen sie Informationen über dessen Bonität bei der Schufa ein. Diese wird dabei anhand des sogenannten Schufa-Scores angegeben. Ein negativer Schufa-Score kann den Traum vom günstigen Kredit schnell zunichte machen. Der Wert kann zwischen 0 und 100 liegen und gibt die Wahrscheinlichkeit an, mit welcher der Kreditnehmer sein Darlehen zurückzahlen wird. Je niedriger der Wert ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls. Das Problem dabei ist, dass außer der Schufa niemand genau weiss, wie der Score genau ermittelt wird. Dennoch gibt es einige Tipps, mit denen sich der Wert nachweislich verbessern lässt.

Zahl der Konten und Kreditkarten reduzieren

Scorewert Tipp

Abb. 1: Tipps für einen besseren Scorewert

Das häufige Wechseln des Girokontos gilt bei der Schufa als Risikomerkmal. Dies gilt insbesondere dann, wenn damit noch ein Wechsel des Wohnorts verbunden ist. Bei mehreren Girokonten besteht die Gefahr, dass diese gleichzeitig im Minus geführt werden. Ähnlich verhält es sich auch bei Besitzern von mehreren Kreditkarten. Das Verschuldungsrisiko ist hier um einiges höher. Bei Aktiendepots besteht dieses Risiko nicht, sodass keine negativen Auswirkungen für die Schufa bestehen. Unter www.onlinebroker.net gibt es Tipps für das Eröffnen eines Depots.

Hoher Dispo Rahmen kann positiv sein

Ein großzügiger Dispo gilt als Zeichen von Bonität, sofern dieser nicht in Anspruch genommen wird. Wer seinen Score erhöhen möchte, sollte demnächst einen möglichst hohen Verfügungsrahmen vereinbaren. Wer bereits ein Auto geleast hat, gilt ebenfalls als besonders kreditwürdig. Wichtig dabei ist natürlich, dass die anfallenden Raten regelmäßig beglichen werden.

Pünktliche und komplette Zahlungen

Inhaber von Kreditkarten haben oftmals die Wahl zwischen einmaliger Begleichung der Rechnung oder monatlichen Teilzahlungen. Dadurch fallen nicht nur hohe Zinsen an, der Schufa Score wird ebenfalls negativ beeinflusst. Deshalb ist es sinnvoll, die Rechnung immer in einem Betrag zu begleichen. Gleiches gilt natürlich auch für Handy- oder Stromrechnungen. Wichtig ist natürlich auch, dass die Zahlungen pünktlich eingehen.

Vorsicht bei Kreditanfragen

Tipps für einen besseren ScorewertBei einer Kreditanfrage werden die entsprechenden Informationen bei der Schufa eingeholt. Zu beachten ist, dass diese Anfragen gespeichert werden. Abgelehnte Kreditanträge können negative Auswirkungen haben, auch wenn der Kredit von einer anderen Bank bereits bewilligt wurde. Auf unnötige Kreditanfragen sollte besser verzichtet werden. Vorab immer genau prüfen, welche Voraussetzungen bei einer Bank erfüllt werden müssen. Am besten vor der Anfrage noch eine Selbstauskunft einholen. Liegen bereits negative Eintragungen vor, macht die Kreditanfrage ohnehin nur wenig Sinn.

 


Fotoquelle: 2. Abbildung – Pixabay – CC0 Public Domain – Taken

  1. Abbildung – Pixabay – CC0 Public Domain – bykst

Schufa-Einträge richtig löschen

Schufa Einträge richtig löschen TippsNegative Schufa-Einträge können Verbrauchern das Leben schwer machen. Kredite sind tabu und selbst die Wohnungssuche oder der Abschluss von Versicherungen gestaltet sich deutlich schwieriger. Bei einigen Policen wie Haftpflicht oder Sterbegeld spielt die Schufa dagegen keine besondere Rolle. Nähere Infos auf www.sterbegeld.net. In der Regel resultiert ein negativer Eintrag daraus, dass der Schuldner seinen Zahlungsverpflichtungen trotz mehrfacher Aufforderung nicht nachgekommen ist. Werden die Verbindlichkeiten beglichen bleiben die Einträge noch für einen gewissen Zeitraum bestehen. Es kommt immer wieder vor, dass bestehende Einträge nicht ordnungsgemäß gelöscht werden. Deshalb ist es ratsam, regelmäßig einen Blick in die bei der Schufa gespeicherten Daten zu werfen. Einmal jährlich kann eine kostenlose Selbstauskunft eingeholt werden.

Löschung erst nach drei Jahren

Löschen der Schufa Einträge

Abbildung 2: Die Schufa Einträge richtig löschen

Negative Einträge bleiben in der Regel für drei Jahre gespeichert. Die Frist beginnt zum Ende des Kalenderjahrs, in welchem die Forderung beglichen wurde. Wer also beispielsweise im Sommer 2016 den offenen Betrag überwiesen hat, ist seinen Eintrag zum Jahresbeginn 2020 wieder los. Der Eintrag wird in diesem Zeitraum jedoch mit einem Erledigungsvermerk versehen. Hierzu muss der Gläubiger die Schufa über den Ausgleich informieren. Trotz einer Verpflichtung kommt es in der Praxis immer wieder vor, dass solche Meldungen vergessen werden. In diesem Fall sollte die Schufa schriftlich aufgefordert werden, den Fehler zu korrigieren.

Der Erledigungsvermerk ist wichtig, da dieser zu einer Verbesserung des Scorewerts führt. Wie sich der Wert genau verändert ist allerdings ein Geheimnis der Schufa. Der hierfür verwendete Algorithmus wird durch das Unternehmen nicht veröffentlicht.

Tipp: Gratis Anleitung für Schufa Auskunft erhalten auf unserer Selbstauskunftsseite

Eine vorzeitige Löschung beantragen

Unter bestimmten Voraussetzungen kann das Schufa-Konto auch vor Ablauf der drei Jahre bereinigt werden. Seit 2012 gibt es die Möglichkeit, Einträge vorzeitig löschen zu lassen. So sollen Verbraucher die mal eine Rechnung verspätet bezahlt haben nicht über einen langen Zeitraum beeinträchtigt werden.

Die vorzeitige Löschung ist immer dann möglich, wenn die Forderung innerhalb von sechs Wochen nach dem Eintrag beglichen wird. Zudem darf der Zahlungsbetrag nicht höher als 2.000 Euro sein. Wurde die Forderung bereits mit einem Mahnbescheid tituliert gilt diese Regelung nicht. Im besten Fall sollten Verbraucher es gar nicht erst soweit kommen lassen und offene Beträge spätestens nach der zweiten Mahnung begleichen.

Weitere Fristen für Löschungen

 Normale Anfragen von Vertragspartnern werden nach zwölf Monaten wieder entfernt. Auf Nachfrage erfolgt die Bekanntgabe jedoch nur für zehn Tage. Kredite verschwinden drei Jahre nach vollständiger Tilgung wieder aus der Schufa. Gleiches gilt für Daten aus den Schuldnerverzeichnissen von Amtsgerichten. Dabei muss der Schufa die Löschung durch das Amtsgericht nachgewiesen werden. Bei Kundenkonten des Handels erfolgt die Streichung nach einem Ablauf von fünf Jahren.

Weiterlesen

Kfz-Versicherung trotz negativer Schufa

Negative Einträge bei der Schufa führen in vielen Bereichen des täglichen Lebens zu Einschränkungen. Insbesondere wenn es um die Ausstellung einer Kreditkarte oder die Vergabe von Krediten geht haben Verbraucher mit einer negativen Schufa Nachteile. Immer wieder taucht bei Verbrauchern die Frage auf ob es auch bei der Kfz-Versicherung zu Problemen kommen kann. Schließlich ist das Führen eines Kraftfahrzeugs ohne entsprechenden Versicherungsschutz nicht möglich.

Kfz Versicherung trotz negativer Schufa bekommen

Abbildung 1: Eine Auto-Versicherung trotz eines negativen Schufa Eintrags bekommen

Keine Probleme bei der Kfz Haftpflicht

In finanziellen Notlagen versuchen Verbraucher, nicht zwingend benötigte Ausgaben zu vermeiden. Sparverträge werden aufgelöst und als unwichtig eingestufte Versicherungen gekündigt. Bei der Kfz-Haftpflicht ist dies allerdings nicht ohne Weiteres möglich. Im Pflichtversicherungsgesetz ist klar geregelt, dass die Haftpflichtversicherung für Kraftfahrzeuge zwingend vorgeschrieben ist. Daraus ergibt sich automatisch auch die Verpflichtung der Versicherer, jedem Verbraucher die Möglichkeit auf eine solche Police zu geben. Dies gilt auch für Antragsteller mit einer negativen Schufa.

Finanztipp: Mit einem Sofortkredit ohne Schufa-Prüfung sich ein neues Auto kaufen.

Versicherer dürfen einen Antrag allerdings ablehnen, wenn ernste Zweifel an der Zahlungsfähigkeit bestehen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn der Antragsteller wegen ausbleibender Zahlungen bereits einmal gekündigt wurde. Gleiches gilt auch bei Abgabe der eidesstattlichen Versicherung oder beim Eintrag einer Privatinsolvenz.

Dagegen sind unbezahlte Kreditraten oder Versandhausrechnungen kein Grund, den Antrag auf eine Kfz Haftpflichtversicherung abzulehnen. In solchen Fällen dürfen lediglich die Leistungen eingeschränkt werden.

Einschränkungen beim Versicherungsschutz

Trotz negativ Schufa KFZ Versicherung bekommenEine Variante ist, den Versicherungsschutz auf die gesetzlich vorgeschriebene Deckung zu begrenzen. Sonderleistungen wie eine Mallorca Police oder einen Rabattschutz dürfen durch den Versicherer abgelehnt werden.

Gleiches gilt natürlich auch für den Kaskoschutz. Während die Haftpflicht ausschließlich Schäden von Dritten übernimmt, leistet die Teil- oder Vollkasko bei Schäden am eigenen Fahrzeug. Da dieser Schutz nicht vorgeschrieben ist, können die Versicherer Antragsteller jederzeit ablehnen.

Auch wenn die Assekuranzen mehrere Möglichkeiten zur Einschränkung der Leistungen haben reicht es den meisten, auf die Vergabe eines Kaskoschutzes zu verzichten. Zusatzleistungen bei der Kfz Haftpflicht werden dagegen in der Regel nicht gestrichen. In jedem Fall ist es ratsam, Leistungen und Prämien der Versicherer genau miteinander zu vergleichen. Einen umfassenden Vergleichsrechner finden Autofahrer auf www.haftpflichtversicherungvergleich.de. Neben Kfz Versicherungen können hier noch eine Vielzahl von weiteren Policen miteinander verglichen werden.

Schufa-Abfrage gehört zum Standard

Bei Beantragung einer Versicherung wird immer auch eine Abfrage bei der Schufa durchgeführt. Dies gilt, auch wenn der Vertrag online geschlossen wird. Das bedeutet jedoch nicht, dass der Antrag aufgrund eines negativen Eintrags abgelehnt wird. Sofern keine schwerwiegenden Anzeichen für eine Zahlungsunfähigkeit bestehen ist der gewünschte Versicherungsschutz in den meisten Fällen möglich.

 


Fotoquelle: Abbildung 1: Pixabay – CC0 Public Domain – OpenClipart-Vectors
Abbildung 2: Pixabay – CC0 Public Domain –

Kredit.life – gute Online Kredite und Kreditkarten

Einen guten Online Kredit bei Kredit.life finden

Auf der Webseite www.kredit.life finden Sie alle Infos rund um das Thema Kredit. Hier können Sie gleich online einen Kreditvergleich machen und dabei jede Menge Geld sparen. Der Online Kredit Vergleich listet die besten Angebote auf und ermöglicht dadurch eine einfache und bessere Vergleichbarkeit der Kreditofferten. Interessierte Kreditnehmer bekommen hier schnell einen Überblick über die unterschiedlichen Kreditarten und können auch herausfinden, was sie bei einem Kredit beachten sollten. Hier sind außerdem nützliche Infos zum Thema Online Kredit erhältlich – zum Beispiel was unter dem Begriff „Sofortkredit“ verstanden wird und welche Voraussetzungen es dafür gibt. Wie sich die Arbeitslosigkeit auf den Kredit auswirkt und ob es einen Kredit auch für Arbeitslose gibt, ist nur eines der zahlreichen Themen, die auf der Webseite besprochen werden.

Kredit ohne Schufa
Auch bei schlechter Bonität können Sie einen Kredit bekommen. Dabei helfen Ihnen Kreditvermittler, die sich auf Kredite spezialisiert haben, die auch mit negativer Schufa erfolgsversprechend sind. Hier finden Sie ihn!

Kreditkartenvergleiche auf Kredit.life

Kredit.Life Kreditkarten

Abbildung 1: Gute Pre Paid Kreditkarten bei Kredit.Life finden

Es sind genauso wissenswerte Informationen über die Kreditkarten zusammengestellt – deren Funktionen, Arten und die Unterschiede zwischen den verschiedenen Kreditkarten. Auf der Webseite https://www.kredit.life kann man sich ganz unverbindlich mit dem besten Kreditkarten bekannt machen und gleich einen kostenlosen Kreditkarten-Vergleich machen. Der zum Teil unübersichtliche Kreditkartenmarkt verlangt vor der endgültigen Entscheidung einen gründlichen Vergleich der Kreditkarten und deren Konditionen.

Statistische Daten Kreditkarten Benutzung

Auch statistische Informationen sind hier erhältlich – z. B. darüber, wie viele Deutsche ihre Einkäufe mit einer Kreditkarte zahlen oder welche Vorteile dem Nutzer eine „kostenlose Kreditkarte“ bietet. Sogenannte Charge und Revolving Kreditkarten eignen sich nur für Anwender mit entsprechender Bonitätsprüfung und regelmäßigem Einkommen, während es z.B. für junge Leute oder Backpacker die Möglichkeit gibt, Prepaid Kreditkarten zu nutzen. Weitere Tipps verraten dem Interessenten, welcher Kreditkartentyp am besten seinen Bedürfnissen entspricht und welche Kreditkarte bei welcher Gelegenheit am besten genutzt werden soll. Es können aber auch Kreditkarten abhängig vom Bedarf aufgelistet werden – je nachdem ob die Kreditkarte eher für Online Einkäufe genutzt wird, auf Reisen oder nur für das Auslandssemester. Soll die Kreditkarte überwiegend nur für Online-Einkäufe verwenden werden, so reicht eine gewöhnliche Prepaid Kreditkarte vollkommen aus.

Ebenfalls interessant: Was sind eigentlich Pre Paid Kreditkarten? In diesem informativen Wikipedia Artikel wird die sog. Guthaben Karte ausführlich erörtert.


Fotoquelle Abbildung 1: Pixabay – stevepb

Günstig Grafiken für die eigene Webseite erstellen lassen

Was kann man tun wenn man günstig Grafiken für die eigene Webseite erstellen lassen möchte? Viele Grafikdesigner oder Profis von Agenturen nehmen unvorstellbare Summe für die verschiedensten Grafiken wie Firmenlogos, Infografiken oder sonstige Werbegrafiken. Kernfrage ist hierbei allerdings, ob das überhaupt sein muss? Gibt es nicht vielleicht noch günstigere Möglichkeiten als einen Grafiker einer Agentur zu beauftragen? Falls Du nach einer Lösung Deines Problems suchst, dann ist dieser Beitrag genau das Richtige für Dich!

Günstige Grafiken für Webseiten

Abbildung 1) Günstig Grafiken für die eigene Webseite erstellen lassen

Günstig Grafiken für die eigene Webseite erstellen lassen mittels Forum

Gut und günstig wenn nicht sogar kostenlos ist die Chance sich Grafiken von Profis erstellen lassen, die selbst eigene Projekte im Web am Start haben. Dazu gibt es im Internet zahlreiche Foren wo sich Grafiker und Webseitenbetreiber tummeln. Es handelt sich hierbei um sog. Webmasterforen. Es ist nicht sonderlich schwer sich dort günstig Grafiken für die eigene Webseite erstellen zu lassen. Falls man kein Geld für einen Grafiker zur Verfügung hat, könnte man in einem ausgewählten Forum eine Anfrage für ein Tauschgeschäft stellen. Nicht selten suchen Webseitenbetreiber für ihr eigenes Projekt einen Texter bzw. Artikel oder Backlinks. Falls man über eigene Präsenzen im Internet verfügt, könnte man diese als Backlinkquellen anbieten um im Gegenzug schöne und ansprechende Werbegrafiken zu erhalten.

Günstige Grafiken bei Fiverr einkaufen

Günstige Grafiken bei FiverrBei Fiverr handelt es sich um eine 5$ Jobvermittlungsbörse. Zahlreiche Anbieter aus dem Ausland oder mittlerweile sogar aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz bieten dort ihre Dienste für wenig Geld an. So kann man zum Beispiel ab 5$ bereits sehr schöne Werbegrafiken oder interessante Infografiken bekommen. Selbstverständlich bezieht sich diese Minijobbörse nicht nur auf Grafikarbeiten im Allgemeinen. Sämtliche nur erdenkliche Dienstleistungen können dort ab 5$ eingekauft werden. Beispielsweise das Erstellen von individuellen Fotos vor Sehenswürdigkeiten oder besondere Videobotschaften zu Anlässen wie Geburtstag oder Hochzeit.

Grafiken selbst erstellen

Sicherlich liegt es nicht jedem selbst Grafiken zu erstellen. Was für einen selbst ein 8 Stunden Tag bedeuten würde, könnte ein geübter Profi vermutlich in wenigen Stunden schaffen. Allerdings setzt man sich selbst häufig so hohe Ziele die oftmals gar nicht nötig sind. Beeindruckende grafische Inhalte kann man selbst auch einfach herstellen. Man sollte sich im Vorfeld lediglich einmal Gedanken machen, was man für eine Grafik benötigt. Was diese beinhalten soll um die gewünschte Botschaft an den Rezipienten zu übermitteln. Ist man sich über das Ziel der Grafikerstellung im klaren, dann kann man häufig auch anstatt günstig sich kostenlos Grafiken selbst erstellen.

Inspirationen für Grafiken durch Designvorlagen holen

Ob man nun eine Grafik selbst erstellen möchte, oder in Auftrag geben möchte. So oder so braucht man eine ungefähre Vorstellung wohin „die Reise“ gehen soll. Hat man keinen Plan oder einen Entwurf kann es unter Umständen teuer werden, oder der beauftragte Grafiker aus dem Forum oder von Fiverr liefert nach eigenem Ermessen eine Werbegrafik. Allerdings ist es fraglich ob diese das gewünschte Resultat bringt. Durch gut durchdachte und anschauliche Designvorlagen kann man sich Inspirationen für seine eigene Werbegrafik holen. So wird die eigene Werbegrafik ein voller Erfolg und zudem auch noch mit den oben genannten Tipps günstig!


Ende des Artikels „Günstig Grafiken für die eigene Webseite erstellen lassen“ . Fragen oder Anregungen? Im folgenden Kommentarbereich ist Platz für Deine Meinung.

Fotoquellen: Abbildung 1: Pexels (Pixabay – CC0 Public Domain)

Casino-Games ohne Schufa spielen

Casino Games ohne Schufa spielen

Abb. 1) – Casino Games ohne Schufa Abfrage online spielen

Auch wenn Ihre Schufa nicht ganz sauber ist, können Sie trotzdem ein Online-Casino besuchen und dort um Echtgeld spielen. Befinden Sie sich allerdings in akuter finanzieller Notlage, sollten Sie sich besser auf Spielgeldrunden beschränken, bis Ihre finanzielle Situation wieder stabil ist. Wichtig ist vor allem, die Sache im Griff zu haben, um das e-Gaming wirklich unbeschwert genießen zu können.

Glücksspieleinsätze sind online niedriger

Wer mit genügend Geld in der Tasche in die Spielbank seiner Stadt spaziert und keine Sperre hat, kann jederzeit dort seinem Hobby nachgehen. Allerdings ist es ratsamer, für Roulette, Pokern und Co. online zu gehen, denn im Internet werden deutlich niedrigere Einsätze gefordert. Wie funktioniert das aber auf Online-Plattformen? Solange Sie bei einem seriösen Casino-Anbieter einfach Ihre Einzahlungen tätigen, interessiert sich auch hier niemand für Ihre Schufa, doch ohne eigenes Bankkonto gestaltet sich der Zugang schwierig: Die Online-Plattformen verlangen Einzahlungen im Voraus, damit die Einsätze der Spieler tatsächlich gedeckt sind. Aber noch immer verfügen Hunderttausende Menschen in Deutschland über kein eigenes Bankkonto oder eine eigene Kreditkarte, über die solche Einzahlungen getätigt werden können. Zum Glück gibt es inzwischen auch andere Möglichkeiten, Geld zu verschicken, die ganz legal sind, aber meistens doch etwas kosten.

Casinospiele ohne Schufa

Abb2) Im Internet Casino ohne Schufa-Abfrage spielen

 

Barüberweisung als Möglichkeit der Kontoaufladung

Sie haben zum Beispiel die Möglichkeit, Ihr Geld in bar zur Bank zu bringen und eine Überweisung zu beantragen. Leider kostet jeder Überweisungsvorgang je nach Bank recht hohe Gebühren, darum ist es von Vorteil, vorher bei verschiedenen Geldinstituten nachzufragen und das günstigste Angebot zu wählen. Die meisten Banken fordern einen Prozentanteil an der Überweisungssumme mit einem unteren Gebührenlimit von ungefähr 5 bis 20 Euro. Das Ganze nennt sich »Bareinzahlung zugunsten Dritter«. Vielleicht haben Sie auch schon einmal darüber nachgedacht, das Konto eines Verwandten oder Freundes zu nutzen, zum Beispiel über eine Kontovollmacht? Dies ist allerdings in den meisten Fällen nicht gestattet, denn der Kontoinhaber muss in der Regel laut AGB des Geldinstituts sein Bankkonto für eigene Rechnung führen.

 

Ein Jedermann-Konto als reines Guthabenkonto beantragen

Besser ist es, sich um ein sogenanntes »Jedermann-Konto« zu bemühen, das als reines Guthabenkonto geführt wird und von recht vielen Banken auch bei negativer Schufa gewährt wird. Allerdings besteht keine allgemeine gesetzliche Verpflichtung für einzelne Geldinstitute, ein solches Konto einzurichten, alles beruht auf Freiwilligkeit. Darum ist es oftmals nötig, sich von Bank zu Bank durchzufragen, bis jemand sich bereiterklärt, das Guthabenkonto tatsächlich zu genehmigen. Wichtig ist dabei, freundlich zu fragen und gepflegt aufzutreten, dann stehen die Chancen recht hoch, endlich wieder ein eigenes Bankkonto trotz schlechter Schufa zu erhalten. Von diesem Konto aus lassen sich sämtliche anstehenden Überweisungen tätigen, solange ein entsprechendes Guthaben vorhanden ist. Durch verantwortlichen Umgang mit den bestehenden finanziellen Mitteln können Sie sich vielleicht genügend Vertrauen erarbeiten, um irgendwann wieder ein ganz normales Konto zu erhalten: Dazu gehört es natürlich auch, sich im Casino sehr bewusste Limits zu setzen, um nicht über die Stränge zu schlagen.

Casinospiele mit der PaysafecardGuthaben lassen sich übrigens auch online transferieren: Kaufen Sie sich eine paysafecard an einer Tankstelle oder in der Drogerie und zahlen Sie das Geld damit auf ein Paypal-Konto oder direkt bei dem Online-Anbieter ein. Wenn Ihr ausgewähltes Online-Casino Paypal-Zahlungen zulässt, haben Sie nun die Möglichkeit, ganz ohne Bankkonto ihrem Hobby nachzugehen.

Weiterlesen

maxilia-werbeartikel.de Angebote & Kauf auf Rechnung

Bei maxilia-werbeartikel.de handelt es sich um einen Online-Shop für die unterschiedlichsten Werbeartikel. Gerade wenn man eine neue Firma gegründet hat und einen höheren Bekanntheitsgrad erlangen möchte, empfiehlt sich der Kauf von Werbematerialien. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über das Warenangebot von Maxilia, die Zahlungsmöglichkeiten und ob ein Kauf auf Rechnung möglich ist.

Werbeartikel bei dem Maxilia Online Shop

Bei Maxilia im Online-Shop bekommt der Unternehmer zahlreiche Werbeartikel der unterschiedlichsten Warengruppen. Der Online-Shop bzw. das Warenangebot unterteilt sich in die nachfolgenden Kategorien:

Werbeartikel von Maxilia

  • Textilien & Accesoires
  • Außenwerbung & Banner
  • Branchen & Themen
  • Freizeit & Outdoor
  • Büro & Schreibartikel
  • Elektro & Premiums
  • Essen, Trinken & Zubehör
  • Taschen
  • Wein & Weihnachten

Sollte man in den Produktkategorien der Werbegeschenke nicht fündig werden, so steht dem Unternehmer ebenfalls eine komfortable Suchfunktion zur Verfügung.

Maxilia Online Shop Warenangebot

So findet man im Maxilia-werbeartikel.de Online-Shop die unterschiedlichsten Waren & Werbegeschenke um auf seine eigene Firma aufmerksam zu machen. Sei es ob man nun eine „bunte Tüte“ Luftballons mit dem eigenen Firmenlogo kaufen möchte, oder aber anspruchsvollere und praktische Werbegeschenke wie beispielsweise Regenschirme. Regenschirme bedrucken lassen ist im übrigen ebenfalls möglich. In diesem Werbeartikel Online-Shop wird man schnell fündig. Die Preise sind human und dafür das die Ware in den meisten Fällen auch noch bedruckt werden muss, ist die Lieferung der Werbegeschenke sehr flott.

Geschäftskunden können sich außerdem über einen kompetenten Rückrufservice nach Terminwunsch freuen.

Werbeartikel online kaufenMaxilia Zahlungsmöglichkeiten – Kauf auf Rechnung

Maxilia verkauft die Werbeartikel lediglich an eingetragene Vereine und Unternehmen. Möchten Sie eine Bestellung in dem Online-Shop für Promomaterial aufgeben, dann sollten Sie dies im Auftrag einer Firma bzw. als Firmeninhaber tun.

Wenn eine Umsatzsteuer ID vorhanden ist und ihre Firma über eine eigene E-Mail Adresse (Bsp.: ihrnahme@ihrefirma.com) verfügt, dann ist ein Kauf auf Rechnung möglich. Eine Prüfung bei der Schufa findet nicht statt!

Sollten Sie ein Kleinunternehmen angemeldet haben und demzufolge keine Umsatzsteuer ID haben, dann können Sie bei Maxilia lediglich per Vorkasse kaufen. Allerdings gewährt das Unternehmen ihnen 2% Skonto.

Kontaktmöglichkeiten Maxilia

Maxilia Werbeartikel GmbH
Maxilia-Werbeartikel.de
Eurotec-Ring 23
47445 Moers

Unternehmenswebseite: Maxilia-werbeartikel.de Online-Shop
(Montag bis Freitag 8.30 bis 17.00 Uhr)
Telefax: 02841 – 60230 00
E-Mail: stephanie@maxilia-werbeartikel.de