Schufa-Eintrag: Tipps für einen besseren Score

Schuldenfrei dank Rückabwicklung

Bevor Banken einen Kredit vergeben, holen sie Informationen über dessen Bonität bei der Schufa ein. Diese wird dabei anhand des sogenannten Schufa-Scores angegeben. Ein negativer Schufa-Score kann den Traum vom günstigen Kredit schnell zunichte machen. Der Wert kann zwischen 0 und 100 liegen und gibt die Wahrscheinlichkeit an, mit welcher der Kreditnehmer sein Darlehen zurückzahlen wird. Je niedriger der Wert ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls. Das Problem dabei ist, dass außer der Schufa niemand genau weiss, wie der Score genau ermittelt wird. Dennoch gibt es einige Tipps, mit denen sich der Wert nachweislich verbessern lässt.

Zahl der Konten und Kreditkarten reduzieren

Scorewert Tipp

Abb. 1: Tipps für einen besseren Scorewert

Das häufige Wechseln des Girokontos gilt bei der Schufa als Risikomerkmal. Dies gilt insbesondere dann, wenn damit noch ein Wechsel des Wohnorts verbunden ist. Bei mehreren Girokonten besteht die Gefahr, dass diese gleichzeitig im Minus geführt werden. Ähnlich verhält es sich auch bei Besitzern von mehreren Kreditkarten. Das Verschuldungsrisiko ist hier um einiges höher. Bei Aktiendepots besteht dieses Risiko nicht, sodass keine negativen Auswirkungen für die Schufa bestehen. Unter www.onlinebroker.net gibt es Tipps für das Eröffnen eines Depots.

Hoher Dispo Rahmen kann positiv sein

Ein großzügiger Dispo gilt als Zeichen von Bonität, sofern dieser nicht in Anspruch genommen wird. Wer seinen Score erhöhen möchte, sollte demnächst einen möglichst hohen Verfügungsrahmen vereinbaren. Wer bereits ein Auto geleast hat, gilt ebenfalls als besonders kreditwürdig. Wichtig dabei ist natürlich, dass die anfallenden Raten regelmäßig beglichen werden.

bonkredit-traumurlaub

Pünktliche und komplette Zahlungen

Inhaber von Kreditkarten haben oftmals die Wahl zwischen einmaliger Begleichung der Rechnung oder monatlichen Teilzahlungen. Dadurch fallen nicht nur hohe Zinsen an, der Schufa Score wird ebenfalls negativ beeinflusst. Deshalb ist es sinnvoll, die Rechnung immer in einem Betrag zu begleichen. Gleiches gilt natürlich auch für Handy- oder Stromrechnungen. Wichtig ist natürlich auch, dass die Zahlungen pünktlich eingehen.

Vorsicht bei Kreditanfragen

Tipps für einen besseren ScorewertBei einer Kreditanfrage werden die entsprechenden Informationen bei der Schufa eingeholt. Zu beachten ist, dass diese Anfragen gespeichert werden. Abgelehnte Kreditanträge können negative Auswirkungen haben, auch wenn der Kredit von einer anderen Bank bereits bewilligt wurde. Auf unnötige Kreditanfragen sollte besser verzichtet werden. Vorab immer genau prüfen, welche Voraussetzungen bei einer Bank erfüllt werden müssen. Am besten vor der Anfrage noch eine Selbstauskunft einholen. Liegen bereits negative Eintragungen vor, macht die Kreditanfrage ohnehin nur wenig Sinn.

 


Fotoquelle: 2. Abbildung – Pixabay – CC0 Public Domain – Taken

  1. Abbildung – Pixabay – CC0 Public Domain – bykst
bestes-kreditangebot